Unsere Vizepräsidentin Erika Heintz ist am 14. Mai 2024 von uns gegangen.

Ein stiller Gruß. Lebe wohl. Ruhe sanft.

 

Herzlich Willkommen auf unserer SommerSHOW
CAC Gäufelden 2024 08. Juni 2024!

Richter U P D A T E: Gilles Mervant, FR COL, COK, SHE

Meldeschluss 29.05.2024

ONLINE-MELDEPORTAL: https://macshot.de/cfbrh-wb1

KÖRUNGEN: Richter und Körmeister Herr Michael Wirth

Körungen müssen verbindlich bis spätestens zum Meldeschluss 29. Mai 2024 über das Onlineportal gemeldet sein
(Bezahlung: Lastschriftverfahren).
Körungen nach Meldeschluss können nicht mehr angenommen werden.
Die Körunterlagen müssen vollständig eingereicht werden.

Richter/innen:

Gilles Mervant, FR COL, COK, SHE
(Ringbesetzung: Lorraine Wirth)

Michael Wirth, DE Bobtail, BeardedCollie, WCC, WCP
(Richteranwärterin: Anja Braun, Bobtail)

John Wauben, NL BorderCollie

Am 2.-3. März 2024 fand das gemeinsame Projekt
der Landesgruppe Baden/Pfalz und der Landesgruppe Württemberg statt.

Ein Seminarwochenende mit Rolf C. Franck!

Es war ein voller Erfolg!
Es hat uns große Freude bereitet dieses Projekt entstehen zu lassen!

Am 2. März 2024 betreute die LG Baden-Pfalz das Seminarthema Welpenfrühförderung.

Am darauffolgenden Tag, den 3. März 2024
betreute unsere LG Württemberg das Seminar „Welpenschule – Was Welpen wirklich lernen sollten“.

Dieses Seminar  war nicht nur für Züchter geeignet, es sprach auch die zukünftigen Welpenbesitzer an, die hier wertvolle Informationen über die Aufzucht und sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten von Hütehunden erhalten haben.

Schwerpunkt in diesem Seminarteil war:
Was sollten Welpen lernen, um gute alltagstaugliche Hunde ohne Probleme zu werden.

Es fand ein reger, freundlicher und toleranter Austausch statt.

Es waren 25 Teilnehmer,  plus  Organisationsteam, das aus Ariane Meckmann Klein, Annette Klarmann und Alexandra Latzel bestand, plus technischer Hilfe von Gerd Jakobs.
Das technische Equipment hat die Landesgruppe Baden-Pfalz zur Verfügung gestellt und durfte auch für unseren Seminarteil genutzt werden.

Tolle Teamarbeit mit der Landesgruppe Baden-Pfalz!

Beide Seminare fanden im Gasthof Waldhorn in der Bahnhofstraße 18, 77866 Rheinau, statt.

Herzlichen Dank für die ausgezeichnete Verpflegung.

Am 24. – 25. Februar 2024 war es soweit!

Wir durften Frau Vera Bochdalofsky, Zuchtleitung CfbrH
und unsere Teilnehmer/innen zum Neuzüchterseminar begrüßen
.

Es war ein ausgefülltes lehrreiches Wochenende in unserer Landesgruppe Württemberg.

Am Freitagabend fand noch eine Zuchtwarteschulung mit Referentin Frau Vera Bochdalofsky und
Frau Alexandra Latzel, 1. Vorsitzende LG, statt.

Wladimir Handschuh und Ute Endres trafen sich zwecks Ausstellung Gäufelden.

Anschliessend startete am Samstag das zweitägige Neuzüchterseminar 2024
unter Leitung von Frau Vera Bochdalofsky mit abschliessender Prüfung
im Hotel Schloss Sindlingen.

Aus mehreren Bundesländern waren die Neuzüchter/innen angereist,
es waren harmonische und tolle Tage.

Alle haben bestanden!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

INTERNATIONALE (IRAS) RASSEHUNDEAUSSTELLUNG KARLSRUHE 2023

Nach VDH-Meldeschluss war sofort klar, dass wir aufgrund der hohen Meldezahlen einen weiteren Richter benötigen.

Herzlichen Dank an unseren Präsidenten Herrn Claus-Peter Fricke für die Zusage unserer sehr kurzfristigen Richteranfrage.

Auf dem Bild v.l.n.r.:

Richter Wolfgang Henke
unser Präsident Claus-Peter Fricke und 
mit seinem Ringteam Evelyn Stotuth und Nicole Becker

 

Für die uns zugeteilten Rassen freuten wir uns über 324 Meldungen!

Am Samstag, den 11. November 2023 hatten wir 160 Meldungen
und am Sonntag, den 12. November 2023 164 Meldungen
jeweils auf drei Ausstellungsringe verteilt.

Ohne eine fachkundige Ringbesetzung wäre es unmöglich gewesen
einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Herzlichen Dank an unsere Ringteams!
Ihr wart großartig.

Ringteam 1: Evelyn Stotuth und Nicole Becker

Ringteam 2: Franziska Engel und Anja Klingenhöfer

Ringteam 3: Anja Braun, Wladimir Handschuh und Franziska Bauknecht

 

 

Auf der CACIB Karlsruhe 2023
betreuten unsere

1. Vorsitzende Alexandra Latzel, die
1. Vorsitzende der LG Baden/Pfalz Ariane Meckmann-Klein und
Annette Klarmann (2. Vorsitzende LG Baden/Pfalz) unseren neuen MEETINGpoint.

 

Gemeinsames Projekt 2024

der Landesgruppe Baden/Pfalz & Landesgruppe Württemberg!

 

Textbeitrag von Annette Klarmann:

Für den 2./3. März 2024
planen wir in Kooperation mit der Landesgruppe Württemberg ein Seminarwochenende mit Rolf C. Franck von „Blauer Hund“.

Am Samstag, den 2. März 2024,
findet von der LG Baden-Pfalz das Ganztagesseminar „Frühförderung für Welpen – Was der Züchter tun kann“ statt. Herr Franck hat dieses Seminar vor ein paar Jahren schon einmal bei uns gehalten, nun ist es überarbeitet worden, neue Inhalte und neue Videos sind hinzugkommen, auch wird mit hilfreichen Infos zur Aufzucht zukünftiger Zuchthunde beim Züchter eingegangen.

Am 3. März 2024
betreut die LG Württemberg das Seminar „Welpenschule – Was Welpen wirklich lernen sollten“. Dieses Seminar ist also nicht nur für Züchter geeignet, es spricht auch die zukünftigen Welpenbesitzer an, die hier wertvolle Informationen über die Aufzucht und sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten von Hütehunden erhalten.

Ort:
Beide Seminare finden im Gasthof Waldhorn in der Bahnhofstraße 18, 77866 Rheinau, statt, zur Zimmerbuchung hier die Telefonnummer 07844 868.

Die Seminare kosten je 50 Euro pro Person.

Anmeldungen:

2. März - Frühförderung von Welpen - Anmeldung bitte per Mail an: annette.klarmann@t-online.de

3. März - Welpenschule - Anmeldung bitte per Mail an: latzel.border@t-online.de

 

Wegbeschreibung

Adresse: 71126 Gäufelden-Tailfingen, Hauptstraße 195.

 

Über die Autobahn von Süden her (aus Richtung Singen):

    A 81 Stuttgart - Singen - Ausfahrt Rottenburg - an T-Kreuzung rechts Richtung Bondorf
    zweite Abfahrt rechts Richtung Bondorf / Herrenberg (auf der linken Seite Firma Dachser)
    an T-Kreuzung links Richtung Bondorf / Herrenberg (alte B14, heute L1184)
    Hauptstraße folgend bis Ausfahrt Gäufelden -Tailfingen / Öschelbronn
    rechts abbiegen Richtung Gäufelden - Tailfingen
    auf der rechten Seite kommt vor Ortseingang erst der Sportplatz und dann der Hundeplatz
    (am Sportplatz Tailfingen / Kleintierzuchtanlage)
    Bitte beim Sportplatz parken, da vor Vereinsheim begrenzte Parkmöglichkeit.

Über die Autobahn von Norden her (aus Richtung Stuttgart):

    A 81 Stuttgart-Singen - Ausfahrt Gültstein / Gäufelden (1. Ausfahrt nach Tunnel) - T-Kreuzung links Richtung Herrenberg / Gültstein
    nächste Ampelkreuzung links durch das Industriegebiet Gültstein (links Sportstudio Mapet)
    durch Kreisel immer geradeaus an Gültstein vorbei - unter Brücke durch, die nächste Abfahrt links nach Gäufelden-Tailfingen
    an T-kreuzung rechts nach Tailfingen - durch den Ort durch
    Am Ortsende S-Kurve, anschließend links Hundeverein (am Sportplatz Tailfingen / Kleintierzuchtanlage)
    Bitte bei dem dahinter liegendem Sportplatz parken, da vor Vereinsheim begrenzte Parkmöglichkeit.

Für alle, die Querbeet fahren:

    Das Vereinsgelände liegt auf der Verbindungsstrasse von Gäufelden-Tailfingen nach Gäufelden-Öschelbronn.
    Von Tailfingen kommend am Ortsende links, von "alter B14" (L1184) kommend rechts vor Ortseingang Tailfingen
    (am Sportplatz Tailfingen / Kleintierzuchtanlage).
    Bitte beim Sportplatz parken, da vor dem Vereinsheim nur eine begrenzte Parkmöglichkeit besteht.

Routenplanung

    Alle die eine größere Strecke zurück legen müssen können hier eine Route planen.

Kartenansicht

    OpenStreetMap Karte

Aus aktuellen Anlass
-versuchter Einbruch bei einer KurzhaarcollieZüchterin-
möchte sich der Vorstand an unsere Züchter der LG Württemberg wenden.
 
Neben dem illegalen Welpenhandel hat auch der Hunde-Diebstahl zugenommen.
In Verdacht stehen organisierte Banden, die die vermehrte Nachfrage nach Hunden dazu nutzen, gestohlene Tiere gewinnbringend zu verkaufen.
 
Gedanke:
In unserer Züchterliste sind die Züchter mit voller Adresse verzeichnet. Was haltet ihr davon wenn wir nur den Namen mit Ortsangabe und Telefonnummer veröffentlichen.
 
Wir bitten um kurze schriftliche Rückmeldung.
ute.endres-cfbrh-wuerttemberg@online.ms